Die Bildung von Mädchen in Ghana mit Lern-Packages fördern

Das 2. Schulsemester hat begonnen und 25 Schülerinnen der St. Catherine Senior High School haben ihre Lern-Packages erhalten. Die Mädchen besuchen alle die 10. Und 11. Klasse und freuen sich sehr über die Unterstützung.

Jedes Lern-Package enthält die folgenden Schulmaterialien:
• Ein Schulkleid
• Schulbücher
• Hefte und Schreibwaren

Die Lern-Packages sind für die Mädchen eine dringend benötigte Hilfe, denn obwohl die Schulgebühren in Ghana im aktuellen Schuljahr 2018/2019 für die 10. Und 11. Klasse abgeschafft wurden, sind die Bildungskosten für arme Familien weiterhin hoch.

In Ghana sind Familien mit verschiedenen Bildungskosten belastet. Die Haushaltsausgaben für Bildung in Ghana umfassen: Kleidung (Schuluniformen), Schulbücher und -materialen, Transport, Lebensmittel, Parent Teacher Association (PTA) Beiträge und Kosten für zusätzliche Klassen.

Laut dem Living Wage Bericht für Ghana liegen die Kosten für die Ausbildung an einer staatlichen Schule bei 1.921 GHS pro Kind und pro Jahr für die Senior High School. Im Durchschnitt sind 10,6 % der Haushaltsausgaben in Ghana im Bildungsbereich, ein hoher Prozentsatz im Vergleich zu anderen Ländern.

In einem Land, in der Armut weit verbreitet ist (78% der Menschen in ländlichen Gegenden Ghanas leben in Armut), sind Familien, die Geld für die Schulbildung ihrer Kinder ausgeben, mit einer hohen finanziellen Belastung konfrontiert. 

Mit den Lern-Packages werden die direkten Bildungskosten für Familien reduziert. Dadurch wird die finanzielle Barriere zur Bildung für Mädchen aus einkommensschwachen Familien verringert.

Danke nochmals an alle Mitglieder und Paten für Ihre Engagement!


Quelle: Living Wage Report Ghana. (Februar 2017). S. 8-39.